Biketour Marbachgraben

Biketour Marbachgraben

Kunos erklärter Wunsch für das Verbringen seines Jubeltages zum 50. Geburtstag war eine Biketour zusammen mit seinen Brüdern Didi und mir. Es sollte eigentlich (anstrengend) von Silenen über den Surenenpass nach Engelberg gehen. Die Schnee- und Regenfälle am 16. Oktober liessen aber den Planer Didi von dieser Idee Abschied nehmen und als Ersatzvariante eine Tour im Entlebuch vorschlagen. Ich war noch so einverstanden, waren doch meine Bikerausflüge in den letzten Jahren eher spärlich und die konditionelle Verfassung für diese strenge Tour nicht unbedingt genügend. Kunos Geburtstag versüssten wir mit der Übergabe seines sehr passenden Geburtstagsgeschenkes (Bike-GPS) durch die Kodukteuse der BLS. Sie hat in Didis Dramaturgie perfekt mitgespielt und liess sich gerne für diesen Gag einspannen. Da wir gleich alle drei die Idee hatten, die Zugfahrt nach Escholzmatt mit Gipfeli oder Törtli zu verkürzen, traten wir den sportlichen Teil des Ausflugs mit vollen Bäuchen und einem Pausensyndrom (=zu rascher Anstieg und nachfolgend Absturz des Blutzuckerspiegels, sich äussernd in Muskelschlaffheit) an. Das Wetter zeigte sich zu Beginn noch zaghaft aufgehellt, sollte sich aber bald eines Besseren belehren. So ab dem Marbachgraben war es blau und wolkenlos! Nach Passieren dieses ominösen und von den Brüdern mit viel Tamtam angekündigten Herzstückes der Tour ging's nach Bumbach, wo demokratisch gegen eine Einkehr in die berühmte Kemmeribodenbad-Meringue-Beiz votiert wurde. Die Kolorien hätten wir für den nachfolgenden strengen Aufstieg Richtung Hohgant nötig gehabt, was Didi in Form von Krämpfen am Empfindlichsten zu spüren bekam. Nach der Abfahrt nach Habkern bewunderten wir die schönsten Simmentaler Kühe der Region Interlaken. Es war nämlich gerade Viehprämierung dort. Besonders die Kuh Rosi mit ihren nicht hoch genug gehängten Eutern, dafür perfekten Schultern, hat uns nachhaltig beeindruckt. Auf die Rückfahrt über den Grünenbergpass zurück nach Marbach verzichteten wir, weil das nochmals 500 Höhenmeter gewesen wären und die Aussicht auf ein Bier in Interlaken zu verlockend war.

Id373
Datum17.10.2013
TourBiketour Marbachgraben
Ziel erreichtJa
RouteEscholzmatt-Flüelisbachwald-Marbachgraben-Bumbach-Schibenwald-Wääli-Roteschwand-Habkern-Interlaken
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterKuno, Didi
GebietZentralschweiz
TourentypBiketour
HM aufwärts1489
HM Abstieg1740
Distanz km55.09
VerhältnisseVortag regnerisch, deshalb auf unbefestigten Strassen sehr nass
Hütten
Feat. Fototbi_2013-10-17.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit04:11:00
Abstiegszeit01:12:00
SchwierigkeitWS
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialBikematerial

volle Distanz: 55270 m
Maximale Höhe: 1610 m
Gesamtanstieg: 1557 m
Gesamtabstieg: -1841 m
Gesamtzeit: 06:05:07
Download

(Visited 78 times, 1 visits today)
Menü schließen