Sulzfluh – Schraubachtal

Sulzfluh – Schraubachtal

Die dritte Tour im Prättigau führte uns in die dritte ziemlich anders geartete Landschaftskammer. Heute Montag ging es nach St. Antönien, von wo aus wir die Sulzfluh besteigen wollten. Diese hatten wir letztes Jahr, bei unserem Besuch der Drusenfluh, rechts liegen gelassen. Ihr rassiger Skiaufstieg lockte aber noch immer. 

Zunächst ging es gemächlich bergan, erst der Durchschlupf ins Gemschtobel verlangt das Abschnallen der Ski und einen Fussaufstieg. Dass wir diesen ohne Steigeisen und im Eiltempo bewältigten, wurde von einigen anderen Skitourengängern kritisch kommentiert. Wir fanden die Stelle mit der guten Spur aber alles andere als kriminell und durchaus machbar ohne Eisen an den Füssen. 

Der Aufstieg auf die Sulzfluh ist prächtig! Und erst der Gipfel mit dem grossen Kreuz und hervorragender Rundsicht! Einfach zum Geniessen. Die Abfahrt bot etwas weniger Genuss als gestern: die Hänge waren nun doch schon arg zerfahren. Unterhalb des Gemschtobels fellten wir wieder auf und stiegen via Carschinahütte auf den Schafberg. Ich hatte meinen Freunden und Brüdern eine Abfahrt ins Schraubachtal vorgeschlagen und hoffte auf ähnlich tollen Schnee wie gestern. Aber diesen fanden wir nur in den oberen Hängen. Weiter unten stellten wir fest, dass wir uns nicht auf der idealen Abfahrtsroute befanden und mussten zwei Mal gegensteigen. Unschön!

Und auch das Schraubachtal hinaus war der Genuss mässig. Zwar bietet die Schlucht im oberen Teil einige atemberaubende Abschnitte, weiter unten ist das nicht mehr vorhandene Gefälle eher mühsam. Zudem lag Richtung Schiers kaum noch Schnee auf dem Weg bzw. der Strasse, was unseren Skibelägen arg zusetzte. Bei der Ankunft im Bahnhof Schiers wurde es denn auch fast schon dunkel, auch weil wir noch knapp einen Zug verpasst hatten und die Zeit im Restaurant totschlagen "mussten". 

Id355
Datum04.03.2013
TourSulzfluh - Schraubachtal
Ziel erreichtJa
RouteSt. Antönien-Alp Carschina-Sulzfluh-Carschinahütte S.A.C.-Schafberg-Hurscher-Schraubachtal-Schiers
GipfelSulzfluh 2817m; Schafberg 2456m
BegleiterKuno, Didi, Dani
GebietMontafon Rätikon
TourentypSkitour
HM aufwärts1927
HM Abstieg2740
Distanz km30.56
VerhältnissePulver eher verfahren, Südhänge weich, einige gute Pulverhänge
HüttenCarschinahütte 2236m
Feat. Fototbi_2013-03-04.jpg
TourenideenSt. Antönien diverse. Interessant via Klosters-Madrisa.
Aufstiegszeit05:25:00
Abstiegszeit03:15:00
SchwierigkeitZS
Wetterschön - wolkenlos
MaterialSkitour normal

volle Distanz: 31033 m
Maximale Höhe: 2820 m
Gesamtanstieg: 1955 m
Gesamtabstieg: -2769 m
Gesamtzeit: 09:33:32
Download

(Visited 89 times, 1 visits today)
Menü schließen