Sonnenberg – Chrüzhubel – Littauerberg- Rotbachtobel – Dottenberg – D23

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Biketour
Sonnenberg – Chrüzhubel – Littauerberg- Rotbachtobel – Dottenberg – D23
Die grosse Linde auf dem Blatterberg-Chrüzhubel, Eigenthal

Kurz vor Mittag, nach dem Genuss eines vollwertigen Frühstücks und einer Weiterbildung in Form der NZZ am Sonntag, stieg ich an diesem schönen Frühlingssonntag in die Pedalen. Ich clickte schnell eine Tour über Sonnenberg und Malters auf Schweiz Mobil zusammen, welche sich als sehr interessant und abwechslungsreich herausstellen sollte. Zum Glück kenne ich schon viele Routen in diesen heimatlichen Gefilden. So geht das Planen flott und es können trotzdem neue Wegabschnitte in die Bikerunde eingebaut werden. 

Über den Dietschiberg, durch Luzern, den Sonnenberg und hinunter ins Renggloch musste ich weder vom Rad steigen noch dem Weg nachstudieren. Auch das Stück zum Lehnhof hoch kannte ich schon von der ersten Tour auf den Hüenerhubel. Heute verfolgte ich aber den ganzen Gratkamm des Blatterberges bis zum Chrüzhubel. Nur zwei kleine Treppenabschnitte können nicht gefahren werden. Der Rest geht sehr gut und ist dank vieler Wurzeln auch etwas technisch. 

Nach einer kleinen Verschnauf- und Verpflegungspause auf dem Chrüzhubel folgte die Abfahrt nach Malters hinunter. Das Wegstück durch den Vogelwald war etwas abenteuerlich, da fast zugewachsen und bisweilen kaum sichtbar. Aber es ging. In Malters folgte der kurze Aufstieg zum Littauerberg, wobei ich den Einstieg nicht auf Anhieb fand und vorerst im Malterser Einfamilienhausghetto steckenblieb. Auf dem Littauerberg fand ich aber schöne Strecken und Trails: hier hatte ich richtig geplant. Auch das Rotbachtobel erwies sich als fast durchgehend befahrbar, obschon ein Grundstückbesitzer ganz offensichtlich sämtliche Biker am Liebsten auf den Pfeffermond geschickt hätte. 

Um die Tour würdig abzurunden, wählte ich den Rückweg über Buchrain, Ebikon und die steile Seite des Dottenbergs. Ich hatte noch etwas Kraft übrig, sodass ich nicht den Weg des geringsten Widerstandes wählen musste, um zur Sweethome-Dusche zurückzufinden. Ich war am Ende sehr zufrieden mit der geplanten und gefahrenen Strecke, welche sicher einmal wiederholt werden dürfte. 

Id2849
Datum17.05.2020
TourSonnenberg - Chrüzhubel - Littauerberg- Rotbachtobel - Dottenberg - D23
Ziel erreichtJa
RouteAdligenswil - Dietschiberg - Luzern - Sonnenberg - Ränggloch - Chrüzhubel - Schwarzenberg - Malters - Littauerberg - Riffigweiher - Rotbachtobel - Emmen - Buchrain - Ebikon - Dottenberg - Adligenswil D23
GipfelChrüzhubel 998m; Dottenberg 749m
BegleiterChregu Solo
GebietZentralschweiz
TourentypBiketour
HM aufwärts1607
HM Abstieg1607
Distanz km56.24
VerhältnisseProblemlos, ab und zu etwas matschig, aber grossmehrheitlich trocken
Hütten
Feat. Fototbi_2020-05-17.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit04:45:00
Abstiegszeit00:00:00
SchwierigkeitZS
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialBikematerial

volle Distanz: 56577 m
Maximale Höhe: 988 m
Gesamtanstieg: 1895 m
Gesamtabstieg: -1883 m
Gesamtzeit: 04:46:47
Download

(Visited 16 times, 1 visits today)