Sonnenberg – Chräigütsch

Sonnenberg – Chräigütsch
Blick vom Sonnenberg auf Luzern und Pilatus

Dieser sportorientierte Bike-Ausflug am Freitagmittag von zu Hause aus sollte eine Hommage an das tolle Septemberwetter werden. Weil der Rest des Wochenendes dem Orpheum Supporters Orchestra Projekt gewidmet war, wollte ich die paar musikfreien Stunden mit möglichst viel Schweissvergiessen verbringen. Ich entschied mich für eine Tour in bekannten Gefilden, sodass ich einfach ohne Plan und Kartenstudium losfahren konnte. 

Die Bikerunde führte mich über den Sonnenberg ins Renggloch runter, auf der anderen Seite durch den Schachenwald wieder hoch bis zum Chräigütsch. Das bedeutete gute zwei Stunden kurbeln von zu Hause aus, wobei eine Drohnenflugpause auf dem Sonnenberg mit eingerechnet ist. 

Ohne weiteres Zaudern richtete ich auf dem Chräigütsch das Vorderrad wieder Richtung Tal aus und fuhr via Dorschnei und Himmelrich zurück nach Hause. Die gut dreistündige Runde erlaubte mir genügend Erholungszeit vor der anstrengenden Tutti-Probe in Zürich mit Howard Griffiths. Zum Glück beeinträchtigen bzw. behindern einem müde Waden beim Geigenspielen nicht!

Id2814
Datum13.09.2019
TourSonnenberg - Chräigütsch
Ziel erreichtJa
RouteAdligenswil - Dietschiberg - Luzern - Sonnenberg - Ränggloch - Obernau - Chräigütsch - Dorschnei - Kriens - Luzern - Würzenbach - Adligenswil D23
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterChregu Solo
GebietZentralschweiz
TourentypBiketour
HM aufwärts1294
HM Abstieg1294
Distanz km42.86
VerhältnisseTrocken und problemlos
Hütten
Feat. Fototbi_2019-09-13.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit02:15:00
Abstiegszeit01:25:00
SchwierigkeitWS
Wetterschön - wolkenlos
MaterialBikematerial

volle Distanz: 42177 m
Maximale Höhe: 1069 m
Gesamtanstieg: 1399 m
Gesamtabstieg: -1387 m
Gesamtzeit: 03:39:10
Download

(Visited 20 times, 1 visits today)
Menü schließen