Saõ Miguel, Azoren: Nordeste Bike

Saõ Miguel, Azoren: Nordeste Bike
Miradouro da Serra da Tronqueira, São Miguel

Für den heutigen Tag hatte die Auslage des Hotels Furnas Spa schon weit im Voraus verkündet, dass es der sonnigste der Woche werden würde. Satte 9 Stunden Sonnenscheindauer wurden versprochen. Weil wir inzwischen das rasch wechselnde Azorenwetter kennengelernt hatten, glaubten wir erst am Abend, dass die Prognose zutreffend war. Dani und ich hatten für diesen Tag den von Herrn Walter vielgepriesenen Osten der Insel aufgespart. Das sollte sich als goldrichtig erweisen. 

Die Anfahrt zur Bikerunde führte über Nordeste. Erst bei der Durchfahrt mit dem Auto stellten wir fest, dass es sich dabei tatsächlich um eine Stadt und nicht bloss eine Himmelsrichtung handelte. Da ist dem Städtegründer wohl etwas die Phantasie abhanden gekommen. Oder die Heiligen, welche Namenspatrons für so viele Städte in Portugal sind. Wie auch immer: wir nahmen die Schnellstrasse an der Nordküste und wunderten uns über die etlichen hohen Brücken, welche die Fahrt angenehm machen, aber der EU einiges an Subventionsgeldern (Subvenção) abverlangt haben dürfte. Als Ausganspunkt für die Radtour schlug Herr Walter das Reservat "Cancela do Cinzeiro" vor, was einige Aufstiegsmeter ersparte. Wir liessen eines der Autos in Pedreira, damit wir auch bei der Rückkehr diese arge Steigung vermeiden konnten. Nach dem Blumenreservat führte uns der GPX Track auf eine Waldstrasse, die in kaum wahrnehmbarer Steigung zum Miradouro da Serra da Tronqueira führt. Diese Waldstrasse war vollkommen verkehrsfrei, ist schön angelegt und folgt dem Berghang zu ebendiesem Aussichtspunkt. Dort wurde die Aussicht genossen und die Velotruppe per Selbstauslöser in diversen Posen abgelichtet. 

Kurz nach dem Miradouro ging es in einer rassigen Abfahrt Richtung Agua Retorta runter. Alles bei eitel Sonnenschein und ohne jeglichen Gegenverkehr. Das erlaubte uns das freche Schneiden sämtlicher Kurven und das Vernachlässigen des Bremsens. Vor Agua Retorta sammelte man sich wieder und werweisste, ob nun Richtung Faial da Terra weiter abgefahren werden oder man alle gemeinsam der Küstenstrasse folgend zu den Autos zurückkehren sollte. Wir entschieden uns für Letzteres und kamen so alle in den Genuss dieses schönen Streckenabschnittes, welcher aber gemeinerweise giftige Gegensteigungen parat hält. Kurz vor Pedreira beschlossen wir uns zu trennen: die Marbachs fuhren mit den Velos die supersteile Strasse zum Strand "Praia do Lombo Gordo" runter, derweil sich die Petermanns bereit erklärten, die Autos zu rekuperieren und später nachzukommen. Die Bremse meines Velos war nun endgültig überfordert und stellte ihren Dienst ein. Da ich aber auf dieser Strasse doch irgendwie bremsen musste, opferte ich mit viel Geschepper auch noch die Bremsscheibe. 

Der Strand war dann etwas enttäuschend: die Wellen verhinderten ein vernünftiges Schwimmen und vor den grossen Steinen im Wasser warnte ein Schild unmissverständlich. Zudem wanderte die Sonne hinter die Steilküste, sodass wir relativ bald beschlossen, wieder Richtung Inselrundstrasse zu steigen. Daniela holte uns mit unserem Dacia ab und war heilfroh, dass wir sie per Telefonanruf davor gewarnt hatten, die steile Strasse mit ihrem Citroën zu versuchen. Man vereinigte sich also wieder in Pedreira und beschloss dann, per Auto nach Povoação zu fahren, wo das Bad im Meer in ruhigem Hafen nachgeholt werden konnte. Auch das Nachtessen genehmigten wir im hübschen Städtchen: das Restaurante Jardim war einladend und gut. 

Id2701
Datum29.07.2017
TourSaõ Miguel, Azoren: Nordeste Bike
Ziel erreichtJa
RoutePedreira Reserva Florestal de Recreio da Cancela do Cinzeiro - Miradouro da Serra da Tronqueira - Água Retorta - Miradouro da Ponta da Madrugada - Praia do Lombo Gordo
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterMusMus, Ugi, Dani, Daniela, Felice, Philipp
GebietAzoren
TourentypBiketour
HM aufwärts570
HM Abstieg1092
Distanz km31.45
VerhältnisseTropisch und azorenübliches Wetter. Gute Bike-Bedingungen.
Hütten
Feat. Fototbi_2017-07-29.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit02:00:00
Abstiegszeit01:15:00
SchwierigkeitL
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialBikematerial

volle Distanz: 30167 m
Maximale Höhe: 664 m
Gesamtanstieg: 662 m
Gesamtabstieg: -1184 m
Gesamtzeit: 03:11:10
Download

(Visited 53 times, 1 visits today)
Menü schließen