Saõ Miguel Azoren: Maia – Praia da Viola

Saõ Miguel Azoren:  Maia – Praia da Viola
Praia da Viola nahe Maia, São Miguel, Azoren

Nachdem sich unsere Ferien auf den Azoren gestern so prächtig angelassen hatten, wurde beschlossen, den zweiten Tag in Agua de Pau ähnlich wie den ersten zu verbringen. Auch das Wetter ähnelte dem gestrigen, wobei es sich im Laufe des Tages auf die schlechtere Seite hin entwickeln sollte. Von der Sonne war gestern und heute nicht viel zu sehen, aber das vermochte unsere Stimmung vorerst nicht zu trüben. Nach einem ausgiebigen Frühstück wurde der Morgen auf dem Tennisplatz und im Pool unserer Anlage "Quinta Altamira" verbracht. Unser mixed Triple (Philipp, Aurelio und ich) versuchte mit Tennisbällen ohne Luft einige Federer-würdige Surf and Volleys zu produzieren, wobei unsere Versuche (durchaus TV-würdig) leider der Weltöffentlichkeit nicht zugänglich gemacht wurden. Ein Bad im Pool und Snacks im Garten rundeten den lustigen Morgen ab. 

Am Nachmittag wollten wir einen ersten Strand auf den Azoren erkunden. Dass dies bei Marbachs und Petermanns nicht ohne Fussmarsch ginge, ahnten die Kids schon zu Hause. Aus dem Fussmarsch wurde eine kleine Wanderung, die wir wiederum dem Büchlein von Wolgang Walter entnahmen. «Der Weg der verlassenen Mühlen» an der Nordküste von São Miguel führte entlang der Küste an kleinen Feldern, alten Wassermühlen und Wasserfällen vorbei und endet am einsamen Strand "Praia Viola". Von Maia aus, wo eine informative Wandertafel steht, wanderten wir auf dem bestens ausgebauten und markierten Weg bei leider trübem Himmel gemütlich zum Beach. Einige Steigungen und eine abwechslungsreiche Vegetation machten das Laufen kurzweilig. 

Am Strand unten wurde natürlich sofort die Wassertemperatur des Atlantiks getestet. Zur Überraschung aller hatte das Wasser angenehme ca. 22°. Der Strand war sandig und eigentlich ganz schön, hätte nicht einsetzender Nieselregen die Badefreuden getrübt. Die Kinder liessen sich den Spass aber nicht verderben und gruben grosse Löcher in den Sand und nahmen kühle Duschen unter den Wasserfällen, die von der Felswand hinter dem Strand herunterstürzten. Nur Daniela fror im feinen Regen rasch und fand es nicht so sommerferien-like. 

Auf dem Rückweg wurden Wegvarianten ausprobiert, wobei die Gruppe sich beinahe selbst auflöste, weil jeder meinte, eine bessere Abkürzung gefunden zu haben. Die sich daraus entwickelnden Familiendiskussionen bei den Petermanns beendete man erst im Restaurant «Saca Rolhas» (was so viel wie Zapfenzieher bedeutet), wo für uns reserviert war. Schliesslich wollten Felice und ich unseren 100. Geburtstag feiern, was natürlich nur im besten Restaurant der Insel geschehen durfte. Wir wurden nicht enttäuscht und langten bei den hervorragenden Speisen tüchtig zu! 

Id2695
Datum20.07.2017
TourSaõ Miguel Azoren: Maia - Praia da Viola
Ziel erreichtJa
RouteMaia - Praia Viola - Maia
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterMusMus, Ugi, Dani, Daniela, Felice, Philipp
GebietAzoren
TourentypWanderung
HM aufwärts357
HM Abstieg357
Distanz km6.19
VerhältnisseTropisch und azorenüblich, gut zu gehen.
Hütten
Feat. Fototbi_2017-07-20.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit00:50:00
Abstiegszeit01:00:00
SchwierigkeitL
Wetterbedeckt
MaterialWanderung leicht

volle Distanz: 6348 m
Maximale Höhe: 84 m
Gesamtanstieg: 547 m
Gesamtabstieg: -546 m
Gesamtzeit: 03:26:59
Download

(Visited 93 times, 1 visits today)
Menü schließen