Rigi Scheidegg

Rigi Scheidegg
Im Aufstieg auf die Rigi Scheidegg

Ein weiterer prächtiger freier Freitag kündigte sich auf Meteo an. Ein Morgentermin im Spital St. Anna zwecks Kontrolle des vor einem Jahr zertrümmerten und operierten kleinen Fingers, verhinderte einen frühen Start und die Suche nach einem Tourenkameraden. Mit meinem Kopf hatte ich eigentlich zu einer Runde Langlauf in Rothenthurm abgemacht, aber bei der Rückkehr vom Spital und nach einem Telefonat mit Beni beschloss ich, mit anderem Sportequipment loszuziehen. Ich hatte mehr Lust auf eine Skitour und fand, dass die Rigi Scheidegg gerade richtig sei. Es lag immer noch Schnee bis auf den Talgrund und Nebel hatte es auch keinen. Was sollte man da lange autofahren, wenn die schönen Touren quasi vor der Haustüre rumlungern? 

Startklar war ich in Lauerz nach den morgendlichen Verpflichtungen um 10 Uhr 45. Da es eine schöne Spur gab und keine persönlichen oder äusseren Umstände das Steigen behinderten, zog ich den Aufstieg in einem "Schnuz" durch und war kurz vor eins bei der Aussichtsplattform auf der Scheidegg oben. Nach der Mittagsrast beschloss ich, eine Zusatzabfahrt zur Talstation des Rigi Burggeist-Bähnlis zu machen, was dann insgesamt 1700 Höhenmeter Abfahrtsgenuss ergab. Den Wiederaufstieg zum Restaurant Burggeist absolvierte ich per Luftseilbahn und genehmigte auf der Terrasse des Restis ein Zwätschge mit Nussgipfel. 

Der unterste Teil der Abfahrt war leider nur mässig toll, dies weil es am Vortag bis auf 1000 Meter geregnet hatte. Aber insgesamt war es ein gelungener Tag, wobei es etwas komisch war, dass ich mit Beni, der auf unserem anderen Hausberg, dem Pilatus, unterwegs war, die Toureneindrücke nur per Whatsapp austauschen konnte.

Id2775
Datum08.02.2019
TourRigi Scheidegg
Ziel erreichtJa
RouteLauerz Restaurant Waage - Langerli - Twäriberg - Höcheli - Rigi Burggeist - Rigi Scheidegg. Abfahrt bis Oberschwend und mit Bahn zurück nach Burggeist. Dann via Gätterlipass nach Lauerz zurück.
GipfelRigi Scheidegg 1662m
BegleiterChregu Solo
GebietZentralschweiz
TourentypSkitour
HM aufwärts1231
HM Abstieg1756
Distanz km16.67
VerhältnisseVerregneter Pulverschnee vom Vortag. Ab ca. 900 m ü.M. gut fahrbar, darunter mühsam
Hütten
Feat. Fototbi_2019-02-08.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit02:00:00
Abstiegszeit01:00:00
SchwierigkeitL
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialSkitour normal

volle Distanz: 18281 m
Maximale Höhe: 1698 m
Gesamtanstieg: 1886 m
Gesamtabstieg: -1861 m
Gesamtzeit: 04:06:31
Download

(Visited 24 times, 1 visits today)
Menü schließen