Portugal, Sintra: Wanderungen Praia do Magoito und Castelo dos Mouros

Portugal, Sintra: Wanderungen Praia do Magoito und Castelo dos Mouros
Die Praia do Magoito in der Nähe von Sintra

Zum Abschluss unserer Ferien in Portugal seien hier zwei kleine Wanderungen zusammengefasst, die wir in Sintra unternahmen und uns weitere Aspekte des Grossraums Lissabon offenbarten. Der erste Ausflug führte uns zunächst nach Sintra in die "Quinta Regaleira", einer verspielten und verträumten Garten- und Palastanlage. Weil Sintra im August 2017 von Touristen hoffnungslos überfüllt war und man sogar zu Fuss im Touri-Stau steckenblieb, beschränkten wir uns bei unserem Palastrundgang auf den Morgen. Ab Mittag wurden die Warteschlangen unerträglich und die hohen Restaurantpreise vermischt mit Autoabgasen liessen nur eine Massnahme zu: Flucht! Nachdem Aurelio und ich bei einer portugiesischen "cabeleireira" (Coiffeuse) die Haare geschnitten hatten, sollte es nachmittags an den Strand von Magoito gehen. Dieser liegt äusserst pittoresk an der Atlantik-Steilküste mit vorgelagertem Sandstreifen. Dass das Wasser zum Baden zu kalt sein würde, ahnten wir schon. Deshalb fasste ich den Küstenmarsch ins Auge. Ein schöner Wanderweg führte vom Strand knapp 100 Höhenmeter aufs Kliff hoch, wo man Richtung Süden pilgern konnte. Felicitas und Aurelio liessen mich alleine wandern und zogen das Sonnenbad vor. Ob ich denselben Weg wieder zurückgehen musste, war lange Zeit nicht klar. Ich hoffte einfach einen Abstieg zum Strand zu finden. Diesen zeigte sich plötzlich, womit eine wirklich schöne Rundtour möglich war. Der Rückweg dem Strand entlang war spannend, weil der Untergrund stets wechselte und das Meer ein geräsuchvolles Wellenschauspiel bot. 

Anderntags bestiegen Felicitas und ich das "Castelo dos Mouros" oder auf deutsch die Maurenburg hoch oberhalb Sintras. Wir liessen das Auto bei unserer Unterkunft stehen und gingen den einstündigen Weg zur Burg zu Fuss hoch. Exakt um 9 Uhr 30, zur geplanten Toröffnung der Burg, waren wir bei der Kasse, sodass wir an diesem Tag die ersten Touristen waren. Es war ein prachtvoller, aber sehr windiger Tag, was zusammen mit den menschenleeren Mauern schöne Fotomotive zu Hauf ergab. Wir kletterten eine gute Stunde auf den Mauern herum und genossen die spektakulären Tiefblicke auf Sintra, die Küste sowie bis nach Lissabon hinaus. Kurz nach elf waren wir zurück bei Aurelio im Airbnb "The Sintra Hideout", packten fertig und machten uns dann auf die Heimreise nach Adligenswil. Ein feines Sushi-Essen, die Autorückgabe und das Einchecken mussten natürlich auch noch erledigt werden, damit wir um 23 Uhr zu Hause in Adligenswil über unsere Türschwelle treten konnten. 

Id2705
Datum08.08.2017
TourPortugal, Sintra: Wanderungen Praia do Magoito und Castelo dos Mouros
Ziel erreichtJa
RouteRundwanderung an der Praia do Magoito. Castelo dos Mouros: Start und Ziel im Airbnb von São Pedro de Penaferrim bei Sintra.
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterUgi, Felice
GebietPortugal Serra
TourentypWanderung
HM aufwärts420
HM Abstieg420
Distanz km10.94
VerhältnisseTrocken und windig. Etwas kühl für die Jahreszeit.
Hütten
Feat. Fototbi_2017-08-08.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit02:00:00
Abstiegszeit02:00:00
SchwierigkeitWS
Wetterschön - wolkenlos
MaterialWanderung leicht

volle Distanz: 5880 m
Maximale Höhe: 468 m
Gesamtanstieg: 447 m
Gesamtabstieg: -452 m
Gesamtzeit: 02:13:34
Download

(Visited 80 times, 1 visits today)
Menü schließen