Parque Nacional Rincón de la Vieja Costa Rica

Parque Nacional Rincón de la Vieja Costa Rica

Die letzte Tagesunternehmung in Costa Rica, die einen Eintrag in meinem Blog verdient, war  jene im Nationalpark "Rincón de la Vieja" im trockenen Norden des Landes. Der Rincón ist ein noch aktiver Vulkan, der seit 2011 nicht mehr bestiegen werden darf. An seinem Fuss gibt es zwei Gebiete, in denen sich vulkanische Besonderheiten wie Fumarolen, Schlammlöcher, Hotpots, Thermalquellen und Schwefelgasaustritte beobachten lassen. Die beiden Gebiete sind zwar nur etwa 12km voneinander entfernt, trotzdem wurde uns empfohlen, sie an zwei verschiedenen Tagen zu besuchen. Dieser Empfehlung leisteten wir keine Folge und besuchten am Morgen das Gebiet beim NP-Eingang "Las Pailas", luden die Kinder nach dem Lunch in der Rinconcito Lodge ab und erwanderten am Nachmittag noch die natürlichen Thermal-Pools im Sektor "Santa Marìa".

Beide NP-Sektoren sind äusserst interessant und vielfältig. Nebst den oben erwähnten vulkanischen Sehenswürdigkeiten bekommt man auch einige Tiere zu sehen und kann die umfangreichen Stämme der Bäume am Vulkanfuss bewundern. Ein Nasenbär hielt es besonders lange vor meiner Fotolinse aus und liess sich ausgiebig filmen.

Der Nachmittag im zweiten Sektor gestaltete sich abenteuerlich. Dazu gehörte bereits die Anfahrt, die über eine Dschungel-Schlammstrecke führte, die unserem Toyota RAV 4WD und seinem Driver alles abverlangten. Am NP-Eingang steht ein uralter Stall, der als Büro für die beiden Ranger dient. Hier drin und draussen im Dschungel drehte man dem Vernehmen nach Jurassic-Park Szenen. Die Einrichtung der Büros ist immer noch 100% filmreif. Trotz Dauerregens liessen sich Felice und ich vom Marsch zu den natürlichen Thermal-Pools nicht abhalten. Wir wollten ja ohnehin baden, also machte uns die Nässe nichts aus. Die Pools waren ein Hammer! Herrlich in die Natur eingebettet und ganz für uns alleine genossen wir das schweflige aber schön warme Wasser fast 1½ Stunden lang.

Auf dem Weg zurück mussten wir uns beeilen, weil die beiden Ranger gesagt hatten, dass sie den Parkeingang um 17 Uhr schliessen würden. Wir trafen um 17:10 Uhr ein und befürchteten schon ein Donnerwetter. Luìs und Hector waren aber bester Laune, scherzten und lachten mit uns. Wir durften gar zu Fotozwecken ihre Pferde besteigen und tauschten Whattsapp Kontaktdaten aus. So bleibt Felice noch heute mit den beiden in Kontakt und berichtet ab und zu aus der "linda Suiza". 

Id2603
Datum30.07.2015
TourParque Nacional Rincón de la Vieja Costa Rica
Ziel erreichtJa
RouteRundweg am Eingang der Las Pailas Ranger Station. "Termales" Weg an der Santa Maria Ranger Station.
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterMusMus, Ugi, Felice
GebietZentralamerika Cordillera
TourentypWanderung
HM aufwärts233
HM Abstieg233
Distanz km4.52
VerhältnisseHeiss und trocken am Morgen (Las Pailas), Regen und feucht am Nachmittag (Santa Maria)
Hütten
Feat. Foto558-IMG_3337.jpg
TourenideenTrecking in Costa Rica
Aufstiegszeit01:35:00
Abstiegszeit01:20:00
SchwierigkeitL
Wetterwechselhaft
MaterialWanderung leicht

volle Distanz: 5075 m
Maximale Höhe: 822 m
Gesamtanstieg: 819 m
Gesamtabstieg: -815 m
Gesamtzeit: 03:02:38
Download

(Visited 101 times, 1 visits today)
Menü schließen