Olten – Triengen – Rain – Emmenbrücke D23 Bike

Olten – Triengen – Rain – Emmenbrücke D23 Bike
Biketour Olten-D23 - Luzerner Sternfahrten. Ruhebank in der Nähe von Mühlethal

Mein im letzten Herbst unterbrochenenes Sternfahrtenprojekt*) vom Luzerner Bahnhof aus wartete schon lange auf seine Fortsetzung. Von den zwölf Strecken hatte ich 2019 erst vier gemacht. Heute sollte endlich eine der nördlichen Strecken ausprobiert werden, welche der Topografie der Schweiz folgend zwar hügelig, aber nicht alpin sein würde. Die Wahl fiel auf die Basler Zugstrecke mit Start der Biketour in Olten. Der grosse Vorteil dieser Route war, dass ich sie mit Besuchen bei Schwester Heidi und bei Mama in Emmenbrücke verbinden konnte. Dazu waren nur minimale Umwege notwendig. Und weil immer noch Corona Lockdown herrschte, musste ich meine Besuche nicht einmal ankündigen, sondern konnte die beiden überraschen. 

Zusammenfassend kann geschrieben werden, dass die Tour etliche kleine und grosse Steigungen aufwies, viele Waldstücke umfasste und sogar einige biketechnische Leckerbissen bot. Ab und zu geriet ich an ein Fahrverbot und auf dem Bloseberg oben auf ein gesperrtes Waldsstück. Aber die dadurch notwendigen Umwege waren verkraftbar. Weil ich am Anfang der Tour oft mit eingeschaltetem Handy fuhr, um meiner geplanten Route genau folgen zu können, war schon mittags in Krummbach der Strom des treuen Begleiters alle. Von dort bis zu Heidi im Rain musste ich dann im "Blindflug" navigieren. Weil mir die Gegend aber einigermassen bekannt ist und die allgemeine Fahrtrichtung einfach Süden lautete, behinderte dieses Malheur den Tourfortschritt nicht wirklich. Bei Heidi konnte ich das Telefon wieder aufladen, wobei mir der Heimweg ab Rain eigentlich sehr klar war. Ausser in Ebikon, wo ich beim Planen der Route auf der Karte übersah, dass das Fussweglein hoch zur Unter Äbrüti nur aus Treppenstufen bestand. Der Weg über Ottigenbühl wäre fahrbar gewesen. 

Nach 75 km trampeln und fast 1600 Höhenmetern traf ich wacker müde zu Hause ein. Ich durfte aber auch feststellen, dass auch dieser Ast der Sternfahrten lohnend ist und durchaus einmal wiederholt werden darf.  

*) Es geht darum, mit allen Zugstrecken, die vom Bahnhof Luzern weg führen, ca. eine Stunde rauszufahren und von diesen Ausgangspunkten nach Hause in Adligenswil zu radeln. Das sind jeweils gut 50 Velokilometer und 1500 - 2300 Höhenmeter. 

Id2848
Datum08.05.2020
TourOlten - Triengen - Rain - Emmenbrücke D23 Bike
Ziel erreichtJa
RouteOlten - Mühletal - Rottannhubel - Triengen - Schlierbach - Krummbach - Bloseberg - Hildisrieden - Rain - Emmenbrücke - Emmen - Buchrain - Ebikon - Adligenswil Dottenbergstr.
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterChregu Solo
GebietZentralschweiz
TourentypBiketour
HM aufwärts1590
HM Abstieg1391
Distanz km75.01
VerhältnisseAlles trocken und problemlos
Hütten
Feat. Fototbi_2020-05-08.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit05:30:00
Abstiegszeit00:00:00
SchwierigkeitL
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialBikematerial

(Visited 22 times, 1 visits today)