Neujahrstour Corippo – Corgello

Neujahrstour Corippo – Corgello

WP GPX Maps Error: File /kunden/364182_8001/web/2214071/A2214071/chregublog/wp-content/uploads/wp-gpx/tbtrack_xx.gpx not found!

Nicht zum ersten Mal verbrachten wir die Neujahrstage im Val Verzasca bei Silvano in Brione. Wie immer erlebten wir einen stimmungsvollen Sylvesterabend mit hervorragendem Jahresendmenü, hingezaubert von Maria. Mit Tischbomben, gemeinsamem Singen, Spielen und einem Mitternachtsspaziergang mit Heissluftballon-Steigen wurde es 2 Uhr früh, bis wir in die Federn sanken. Deshalb war der Start am 1. Januar für unsere Tour ins Corgello spät: es war schon 11 Uhr vorbei. 

Schon lange wollten Felice und ich Silvanos Paradies hoch oberhalb von Corippo besuchen. Weil Alicia und Aurelio nicht mitkommen wollten und sich noch so gerne von Maria im Tal unten verwöhnen liessen, zogen wir zu dritt los. Durch das kaum mehr bewohnte, aber immer noch äusserst malerische Tessiner Bergdorf Corippo führt der Weg steil die Südflanke zum Maiensäss Corgello hoch. Zum Glück war auf der Alpensüdseite noch kaum Schnee gefallen, weshalb wir uns eher auf einer Spätherbstwanderung wähnten. In seiner Jugend hat Silvano hier oben meherere Sommer lang seine Geissen und Schafe gehütet, heute ist die Alp bis auf zwei ausgebaute Rustici verfallen. Das schönste dieser Häuser gehört Silvano. Es ist sein ganzer (und völlig berechtigter) Stolz und wird von ihm liebevoll gepflegt. Eine andere Welt ist das hier oben! Man sieht zwar weit entfernt die Magadino- und sogar die Poebene mit ihren intensiven Infrastrukturen, aber die Zeit scheint hier oben stehen geblieben zu sein. 

Wir erkundeten das Haus und dessen Umgebung intensiv, bevor uns Silvano mit einem köstlichen Risotto vom Holzfeuer inklusive Bergkäse und Wurst verwöhnte. Zusammen mit dem Merlot bildete das das herrlichste Neujahrsessen, das ich in meinem Leben genossen hatte. 

Allzu bald mussten wir den Talweg wieder unter die Wanderschuhe nehmen, es waren ja die kürzesten Tage des Jahres. Bei einem Stall eines Freundes von Silvano besuchten wir neugeborene Lämmer und ihre Mutterschafe. Felicitas nahm die Kleinen liebevoll in den Arm, was diese ohne meckern geschehen liessen. Dieses neue Leben war ein schönes Symbol für das eben begonnene Jahr!

Id349
Datum01.01.2013
TourNeujahrstour Corippo - Corgello
Ziel erreichtJa
RouteCorippo-Corgello
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterSilvano, Felice
GebietTicino und Misox
TourentypWanderung
HM aufwärts751
HM Abstieg751
Distanz km7.00
VerhältnisseTrocken, braune Wiesen
Hütten
Feat. Fototbi_2013-01-01.jpg
TourenideenVia alta della Verzasca
Aufstiegszeit01:50:00
Abstiegszeit01:00:00
SchwierigkeitWS
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialWanderung leicht

Download

(Visited 167 times, 1 visits today)
Menü schließen