Lucendro

Lucendro

Endlich endlich schien sich der nasse Frühling eines besseren belehrt zu haben und einem schönen Sommer Platz zu machen. Das Gute am kühlen Mai und Juni war jedoch, dass noch aussergewöhnlich viel Schnee in den Alpen lag. Das sollte dazu genutzt werden, nochmals dem Skifahren zu frönen und die Saison versöhnlich abzuschliessen. Schliesslich sollte der Juli 2013 mein skitourenreichster Monat im Jahr werden. Ein absolutes Novum, wahrscheinlich nicht nur in meinem Tourenbuch! Die schöne Tour auf den Lucendro war mit einer kleinen familieninternen Wette verbunden: weil mein Vorhaben auf einen arbeitsfreien Montag fiel, wo ich zu Hause die Kinder zu bekochen hatte (die ja in der Schule weilten), verkündete ich, ich wäre dann rechtzeitig zum Mittagessenkochen wieder zu Hause. Bei einem Start um 4:30 zu Hause ein machbares Unterfangen, wie mir schien. Das glaubten mir aber weder die holde Angetraute noch die Kinder, weshalb es eben diese kleine Wette um Extraportionen Glace gab. Die Tour selber ist rasch erzählt, und weil schon so oft gemacht auch unspektakulär. Aber eben trotzdem schön! Vom Hospiz fellte ich über die Valletta zum Gipfel hoch, wo ich kurz nach acht Uhr eintraf. Unerwarteterweise hüllten mich ein paar Wolken ein und ein kühler Wind verdarb mir zusätzlich die Lust auf ein zweites Morgenessen. Das holte ich aber auf der Fibbia nach, nachdem ich die ersten Hänge zum Passo di Lucendro genossen hatte. Der Schnee war perfekt und das Fahren ging mühelos. Auch von der Fibbia zum Gotthardpass hinunter gab es gar nichts am Sulzschnee auszusetzen. Zwischen den Felsen zu schwingen und Juuzer loszulassen war einfach nur prächtig. Um 10 vor 12 traf ich zu Hause ein und konnte rechtzeitig die Spaghetti-Pfanne auf die Herdplatte bugsieren.

Id361
Datum01.07.2013
TourLucendro
Ziel erreichtJa
RouteGotthardpass-Valletta-Passo di Lucendro-P.Lucendro-Passo di Lucendro-Fibbia-Gotthardpass
GipfelPizzo Lucendro 2963m; Fibbia 2739m
BegleiterChregu Solo
GebietZentralschweiz
TourentypSkitour
HM aufwärts1312
HM Abstieg1320
Distanz km11.02
Verhältnisseperfekte Frühsommerverhältnisse. Abfahrt 10h
Hütten
Feat. Fototbi_2013-07-01.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit03:10:00
Abstiegszeit01:08:00
SchwierigkeitWS
Wetterschön - wolkenlos
MaterialSkitour normal

volle Distanz: 11609 m
Maximale Höhe: 2973 m
Gesamtanstieg: 1325 m
Gesamtabstieg: -1331 m
Gesamtzeit: 04:18:36
Download

(Visited 70 times, 1 visits today)
Menü schließen