Hagleren – Nünalpstock

Hagleren – Nünalpstock
Im Hochmoor auf der Haglere

Das war eine etwas seltsame Abmacherei für die Tour mit Petermanns: Auf Whatsapp vollzog sich eine von grossen Lücken geprägte Konversation zwischen Dani und mir zwecks gemeinsamen Wanderunternehmens. Auf meinen Vorschlag, es mit dem Pilatus Ostgrat zu versuchen, meldete sich vorerst niemand. Dann plingte der Alternativvorschlag von Dani auf dem Display auf: derjenige, der tatsächlich absolviert wurde und hier beschrieben ist. Die nächste Lücke ergab sich, weil Felice und ich am Samstagabend bei Maurers eingeladen waren und wir vergassen, weiter an den Tourenplänen zu schmieden. So wurde also erst beim Aufstehen am Sonntagmorgen nochmals ge-WiFi-t. Aber es klappte auch so: Dani und Daniela kamen uns abholen und wir liessen uns in ihrem Auto Richtung Entlebuch chauffieren.

Im schon öfter mit dem Bike befahrenen Hochtal oberhalb von Flühli liessen wir die vier Räder auf dem Bleikeboden stehen. Der nun folgende wunderschöne Weg auf die Haglere begeisterte. Was für eine leuchtende Herbstpracht in diesem Hochmoor bzw. der Heidelandschaft! Die Heidelbeerenstauden in ihren Rot- und Violettönen, die goldigen Spitzgräser und die sich herbstlich verfärbenden Lärchen ergaben mehr als stimmungsvolle Bilder. In unseren Breitengraden ist eben auch der Herbst eine wunderschöne Jahreszeit.

Der Weg auf die Haglere und weiter über Nünalpstock und Bärenturm ist nicht schwierig. Obwohl die Regenfälle der vergangenen Woche den Untergrund durchnässt hatten, war unser Marsch problemlos. In gemächlichen Tempo - sodass oft fotografiert, viel geredet und zwei Mal auch gedröhnelet werden konnte - schlossen wir unsere Runde durch das voralpine Moorland ab. Die letzte halbe Stunde Fussmarsch auf der Asphaltstrasse wurde uns geschenkt, weil eine freundliche Autofahrerin Dani zu seinem Mercedes mitnahm. So blieb noch Zeit für einen kleinen Umtrunk im Stäldeli, bevor es wieder Richtung Adlige/Uedlige nach Hause ging.

Id2822
Datum13.10.2019
TourHagleren - Nünalpstock
Ziel erreichtJa
RouteBleikeboden - Bleikechopf - Haglere - Teufimattsattel - Nünalpstock - Haldimattstock - Bärenturm - Sattelpass - Schaftelenmoos
GipfelHagleren 1949m; Nünalpstock 1900m
BegleiterDani, Daniela, Felice
GebietZentralschweiz
TourentypWanderung
HM aufwärts1053
HM Abstieg904
Distanz km13.01
VerhältnissePrächtiger Herbsttag, feuchte Moore und Wege
Hütten
Feat. Fototbi_2019-10-13.jpg
Tourenideen
Aufstiegszeit03:20:00
Abstiegszeit02:40:00
SchwierigkeitT2
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialWanderung leicht

volle Distanz: 13457 m
Maximale Höhe: 1935 m
Gesamtanstieg: 1287 m
Gesamtabstieg: -1142 m
Gesamtzeit: 05:59:58
Download

(Visited 25 times, 1 visits today)
Menü schließen