Glockhauser

Glockhauser

Im Gegensatz zu den Kindern war bei mir auch am siebten Tag der Wunderwetterwoche die Luft zum Skifahren noch nicht draussen. Beim morgendlichen Blick aus dem Fenster kündigte sich ein weiterer Prachtstag an, der begrüsst sein wollte. Schon am Vorabend vereinbarten wir den Tagesplan, der mich am Morgen auf den Glockhauser ziehen liess. Wiederum alleine, diesmal aber mit 25'000er Karte des Wirtes ausgerüstet, donnerte ich knapp nach 8 Uhr los. Die Sonne war bereits im Tal, was mir einen hellen Aufstieg ermöglichte, der nur von ein paar hundert Schattenmetern im Tal "Auf Melag" unterbrochen wurde. Auf der alten Spur kam ich gut vorwärts, auch heute war wieder Einsamkeit Trumpf. Mein Aufstieg wurde nur von Halten zwecks Jackenanziehens oder -ausziehens unterbrochen, jeweils begleitet von ein paar Schlucken Tee. Ähnlich wie zwei Tage zuvor stiegen meine Bedenken bezüglich des Wetters mit dem Höherkommen. Auch heute näherte sich - diesmal von Südwesten - eine Front, die Täler und Gipfel alsbald verhüllen sollte. Eiligst stellte ich auf dem Gipfel oben von Aufstieg auf Abfahrt um und begann der Spur entlang zurückzufahren. Anfangs herrschte "en plein soleil" noch gute Sicht, später und unterhalb des Nebels sah ich bei überscheinigen Verhältnissen kaum noch etwas. Schade um den schönen Schnee, aber Sicherheit (=langsam fahren) geht bei Alleingängen erst recht vor. Schon vor 12 Uhr erreichte ich das Hotel Alpenjuwel wieder und genoss den Lunch statt auf dem Gipfel im Zimmer auf der Bettkante sitzend.

Id382
Datum28.02.2014
TourGlockhauser
Ziel erreichtJa
RouteMelag - Herrensteig - Mitterkar - Glockhauser
GipfelGlockhauser 3021m
BegleiterChregu Solo
GebietOstalpen
TourentypSkitour
HM aufwärts1155
HM Abstieg1141
Distanz km10.96
VerhältnisseHochwinterverhältnisse, Pulver, Südhänge z.T. hart.
Hütten
Feat. Fototbi_2014-02-28.jpg
TourenideenBärenbartkogel, Weisskugel, und viele weitere im Gebiet
Aufstiegszeit02:32:00
Abstiegszeit00:49:00
SchwierigkeitWS
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialSkitour normal

volle Distanz: 11266 m
Maximale Höhe: 3006 m
Gesamtanstieg: 1170 m
Gesamtabstieg: -1152 m
Gesamtzeit: 03:28:37
Download

(Visited 61 times, 1 visits today)
Menü schließen