Druesberg – Forstberg

Druesberg – Forstberg
Gipfelkreuz Druesberg, SZ.

Maria lieferte die Idee zu dieser Tour, welche eigentlich schon einen Tag früher hätte stattfinden sollen. Das Flachdruckwetter war aber dergestalt, dass jeweils erst am Morgen eines Tages einigermassen verlässlich prophezeit werden konnte, ob es heute ein guter Bergtag werden würde oder eben nicht. Eigentlich war für diesen Montag ganztags gewittriges Wetter prognostiziert, aber der 7-Uhr Blick vom Schlafzimmerbalkon kündigte einen prächtigen Tag an. Es fiel dann übrigens ganztags kein Regen, ja es drohten nicht einmal grössere Cumuli. Es war im Gegenteil sehr sonnig aber dank des leichten Windes trotzdem wanderkühl. Perfekt!

Wegen der relativ langen Anfahrt nach Weglosen wanderten wir erst kurz vor zehn Uhr los. Es ging gleich steil über die sogenannte Leitere zur Druesberghütte hoch. Ein interessantes Wegstück, mit welchem wir uns ein Most samt Apfelkuchen auf der Hütte verdienten. Dann ging es weiter auf dem bestens markierten blauweissen Bergweg zur Lücke zwischen Druesberg und Forstberg. Eine Kette sicherte den Weg zum Gipfel des Druesbergs. Die Blumenpracht war einmal mehr in diesem Sommer prunkvoll und und spottet jeder Aufzählung. Auch die Aussicht vom Druesberg ist spektakulär, sieht doch man doch von der Stadt Zürich im Norden bis zum Tödi auf der Südseite eine Gipfel- und Seenvielfalt, welche höchstens noch der Hohgant toppen kann. 

Eine ausgiebige Rast stand vor dem zweiten Teil der heutigen Tour, dem Gang zum Forstberg rüber mit der Fortsetzung über den Grat bis zum Sternenlift am Hoch Ybrig. Auch dieser Weiterweg war äusserst gelungen und führte zum Teil kettengesichert von Scharte zu Scharte und von Graterhebung zu Graterhebung. Ein botanisch angereichertes Auf und Ab, welches wir sehr genossen. Zum Glück war das Restaurant auf Chli Sternen gerade noch für ein Panaché auf dessen Terrasse geöffnet, bevor wir mit Sessel- und Luftseilbahn wieder zum Auto runterschwebten. Das Sausen am Seil des Sternenflitzers liessen wir sein, vor allem weil wir den Preis von 70 Franken doch etwas übertrieben fanden. 

Id2748
Datum16.07.2018
TourDruesberg - Forstberg
Ziel erreichtJa
RouteWeglosen - Leiteren - Druesberghütte - Druesberg - Forstberg - Tisch - Gross Sternen - Klein Sternen
GipfelDruesberg 2282m; Forstberg 2215m
BegleiterFelice
GebietZentralschweiz
TourentypWanderung
HM aufwärts1459
HM Abstieg702
Distanz km12.97
VerhältnisseSuper Sommerwanderwetter. Angenehm kühlender Wind.
HüttenDammahütte 2430m
Feat. Fototbi_2018-07-16.jpg
TourenideenKette Chläbdächer - Höch Hund - Fluebrig
Aufstiegszeit03:45:00
Abstiegszeit02:15:00
SchwierigkeitT4
Wetterschön - leicht bewölkt
MaterialWanderung leicht

volle Distanz: 10836 m
Maximale Höhe: 2224 m
Gesamtanstieg: 1526 m
Gesamtabstieg: -769 m
Gesamtzeit: 05:56:36
Download

(Visited 78 times, 1 visits today)
Menü schließen