Biketour Seetal Erlosen

Biketour Seetal Erlosen

Bruder Didi feierte im Februar 2015 seinen 50. Geburtstag. Statt eines grossen Festes hat er verschiedene Events, über das ganze Jahr verteilt, organisiert. Seine Idee und Absicht waren, statt an einem kurzen Abend viele Leute an mehreren Tagen einige wenige seiner Familienmitglieder und Freunde einzuladen, mit denen er seinen Lieblingstätigkeiten einen ganzen Tag lang nachgehen konnte. Felice und ich waren so frei, uns gleich für zwei dieser Events zu melden: einmal kultureller Natur, einmal sportlicher. Beides waren sehr gelungene Anlässe, wobei ich vom sportlichen hier berichte, weil er in die Thematik des Blogs passt. (Der kulturelle Abend war übrigens die Luzerner Museumsnacht, wo wir überraschenderweise noch in den Genuss eines echten Emil Auftrittes kamen). 

Als "Biketour für jedermann / jedefrau" war Didis Event bezeichnet. Wo es hingehen würde, erfuhren wir ein paar Tage vorher per Email: ins heimische Seetal. Da der Wetterbericht etwas shaky war - wobei wir mit regenfreien Verhältnissen rechnen durften - suchte Didi eine eher trockene Route rund um den Baldeggersee. Da er viele Weglein und Varianten dank seinen wöchentlichen Biketrainings rund um Hochdorf kennt, versprach es eine abwechslungsreiche Sache zu werden. 

Los ging das Ganze mit einem reichhaltigen und feinen Frühstück an der Kleinwangenstrasse. Ausser Edith Betschart nahmen am Ausflug nur Marbach-Sprösslinge teil (Angeheiratete einmal keck dazugerechnet). Die Route führte wie oben erwähnt grosso modo um den Baldeggersee, wobei Didi schon rund um Hochdorf alles andere als die direkte Route wählte, was aber durchaus reizvoll war. Über Stock und Stein, single und double trails, rural und urban, ging es nach Römerswil hinauf. Leider musste Felice dort oben die Rundtour abbrechen, weil ihre alte Verletzung im Gesässmuskel vom Wasserskifahren wieder aufgebrochen war. Kurz nach dieser teilnehmermässigen Reduktion kehrten wir in die prächtige Beiz im Herlisberg ein, wo ich meinen kurz zuvor kassierten Wespenstich an der Achillessehne etwas absurren lassen konnte. 

Auf der steilen Abfahrt runter zum Baldeggersee tat Böle noch einen Sturz in die Brombeeren, was nicht ganz ohne Blessuren endete. Mit der gemütlichen Fahrt entlang des anderen Baldeggerseeufers ging's zurück an die Kleinwangenstrasse, wo es je nach Vorliebe Kaffee oder Bier gab. Man war sich einig, dass das ein sehr interessanter und gelungener Tag mit Didi war, zumal auch das Wetter immer besser wurde und doch noch einiges an Sonnenschein übrig hatte. Weil Felice mit dem Auto schon nach Hause gefahren war, musste ich notgedrungen per Velo zurück nach Adligenswil (zum Glück bis Emmenbrücke von Kuno begleitet), was nochmals fast 25 km Velopneuabrieb ergab. 

Id2604
Datum20.09.2015
TourBiketour Seetal Erlosen
Ziel erreichtJa
RouteHochdorf - Urswil - Rain - Hildisrieden - Erlosen - Römerswil - Herlisberg - Richensee - Hitzkirch - Hochdorf
Gipfel(Kein Gipfel) 0m
BegleiterDidi, Edith, Felice, Kuno, Peti, Rajah, Suse
GebietZentralschweiz
TourentypBiketour
HM aufwärts697
HM Abstieg697
Distanz km59.60
VerhältnisseWeitgehend trocken, etwas kühl, aber gegen Nachmittag immer sonniger. Ideales Bikewetter.
Hütten
Feat. FotoP9200017.JPG
TourenideenWeitere Bikepfade rund um Hallwiler- und Baldeggersee
Aufstiegszeit05:05:00
Abstiegszeit01:50:00
SchwierigkeitWS
Wetterwechselhaft
MaterialBikematerial

volle Distanz: 59556 m
Maximale Höhe: 783 m
Gesamtanstieg: 1225 m
Gesamtabstieg: -1133 m
Gesamtzeit: 06:52:57
Download

(Visited 164 times, 1 visits today)
Menü schließen