2 x Haseberg – Michaelskreuz

2 x Haseberg – Michaelskreuz

Der ungewöhnlich warme und schöne Spätherbst zog sich dieses Jahr weit in den Dezember hinein. Weder Schnee- noch Regenfälle von Bedeutung unterbrachen die Hochdruckperioden, einzig der Nebel vergällte an einigen Tagen die Sonnenfreuden. Weil die Hochnebeldecke meistens sehr tief lag, genügten Ausflüge auf das nahe Michaelskreuz. So konnten trotz musikalischer Verpflichtungen schöne kleine Wanderungen unternommen werden, von welchen Felicitas hell begeistert war. Mein schmerzendes Knie (Patellasehnenentzündung) nahm mir diese sanften Ausflüge nicht sehr übel und beim zweiten Mal, am 8. Dezember, konnten wir sogar Aurelio überreden mit uns zu kommen.  Dies allerdings nur widerwillig...

Am 8. Dezember änderten wir unsere Route gegenüber dem ersten Mal etwas, weil der Nebel plötzlich beschloss, uns einzuhüllen. Deshalb blieben wir auf der Rooterberg-Höhe und stiegen nicht zum Hauehof runter. Auch schön bei diesen Hausbergbesuchen ist jeweils, dass man bekannte Gesichter aus dem Dorf sieht und feststellen kann, dass man keineswegs alleine mit dem Bedürfnis nach Über-dem-Nebel-sein ist. 

Id2620
Datum06.12.2015
Tour2 x Haseberg - Michaelskreuz
Ziel erreichtJa
RouteUdligenswil Haseberg - Gabelegg - Pt. 836.6 Rooterberg - Fusterli - Pt. 836 - Hauehof - Antenne Michaelskreuz Pt. 831 - Schiffmannshof - Hinderegg - Obegg - Haseberg
GipfelMichaelskreuz 831m; Rooter Berg 840m
BegleiterUgi, Felice
GebietZentralschweiz
TourentypWanderung
HM aufwärts335
HM Abstieg335
Distanz km7.44
VerhältnisseEtwas feuchte Wiesen, sonst spätherbstlich mit Nebelmeer auf ca. 700m
Hütten
Feat. FotoSAM_0119.JPG
Tourenideen
Aufstiegszeit01:15:00
Abstiegszeit01:05:00
SchwierigkeitL
Wetterschön - wolkenlos
MaterialWanderung leicht

volle Distanz: 7492 m
Maximale Höhe: 842 m
Gesamtanstieg: 383 m
Gesamtabstieg: -384 m
Gesamtzeit: 02:20:00
Download

(Visited 126 times, 1 visits today)
Menü schließen